vergrößernverkleinern
HANDBALL-WC-2015-FRA-SWE
HANDBALL-WC-2015-FRA-SWE © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Frankreich gewinnt Topspiel

Den Gruppensieg holte Olympiasieger Frankreich, der sich im Topspiel gegen Schweden mit 27:25 (11:12) durchsetzte. Frankreich kämpft nun gegen Argentinien um den Einzug ins Viertelfinale, Schweden bekommt es mit den vom deutschen Trainer Michael Biegler betreuten Polen zu tun.

Argentinien schickt Russland nach Hause

Der dreimalige Weltmeister Russland hat bei der Handball-Weltmeisterschaft in Katar das Achtelfinale verpasst. Die Russen verloren ihr letztes Vorrundenspiel der deutschen Gruppe D gegen Argentinien mit 27:30 (16:17) und müssen als Tabellenfünfter mit nur zwei Punkten aus fünf Begegnungen die Heimreise antreten. Dagegen sicherten sich die Argentinier mit dem Sieg einen Platz in der Runde der letzten 16.

Dänemark wird Zweiter

Platz zwei hinter der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) belegte Vize-Weltmeister Dänemark durch ein 31:27 (16:12) gegen Polen. Die Dänen treffen im Achtelfinale auf den EM-Fünften Island, der in der Gruppe C das abschließende Spiel gegen Ägypten mit 28:25 (15:10) gewann und so das Ticket für die K.o.-Runde löste.

Anzeige

Tschechien um den Kieler Superstar Filip Jicha (sechs Tore) half zum Vorrundenabschluss auch ein deutlicher 36:20 (21:10)-Erfolg gegen Algerien im Kampf um die Achtelfinal-Qualifikation nicht mehr weiter.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image