vergrößernverkleinern
Katar jubelt über den Einzug ins WM-Viertelfinale
Katar jubelt über den Einzug ins WM-Viertelfinale © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Katar schafft bei der WM in Ägypten den Einzug ins Viertelfinale. Gegen Argentinien gelingt eine spektakuläre Wende. Danach führt Dänemark die Kroaten vor.

Die Handballer Katars haben bei der WM in Ägypten den Einzug ins Viertelfinale geschafft.

Die Auswahl des arabischen Landes schlug am Montag Argentinien trotz eines zwischenzeitlichen Sieben-Tore-Rückstandes 26:25 (12:13) und profitierte anschließend vom deutlichen 38:26 (17:15)-Sieg von Gruppensieger und Titelverteidiger Dänemark gegen Mitfavorit Kroatien.

Die Kroaten hatten bereits am Samstag völlig überraschend 19:23 gegen Argentinien verloren, Nationalcoach Lino Cervar gab anschließend im Fernsehen seinen Rücktritt zum Ende der WM bekannt.

Anzeige

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Spanien lässt Ungarn keine Chance

In der deutschen Gruppe I sicherte sich EM-Champion Spanien durch das 36:28 (21:14) gegen das ebenfalls zuvor bereits qualifizierte Ungarn den Gruppensieg.

Meistgelesene Artikel

Außerdem stehen Rekordtitelträger Frankreich, der WM-Zweite Norwegen, Schweden sowie Gastgeber Ägypten bislang als Viertelfinalisten fest. Das Finale findet am Sonntag in Kairo statt.

Die deutsche Mannschaft von Bundestrainer Alfred Gislason holte in ihrem letzten WM-Spiel gegen Polen am Montag ein 23:23 (11:12)-Unentschieden, das DHB-Team hatte aber bereits seit Samstag keine Chance mehr auf ein Weiterkommen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image