vergrößernverkleinern
Dänemark steht im Halbfinale
Dänemark steht im Halbfinale © AFP/SID/MOHAMED ABD EL GHANY
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Dänemark hat den Siegeszug von Gastgeber Ägypten bei der Handball-Weltmeisterschaft nur mit sehr viel Mühe gestoppt und steht im Halbfinale.

Titelverteidiger Dänemark hat den Siegeszug von Gastgeber Ägypten bei der Handball-Weltmeisterschaft nur mit sehr viel Mühe gestoppt und steht als erste Mannschaft im Halbfinale. Das Team um Superstar Mikkel Hansen (zehn Tore), der am Ende der ersten Verlängerung die Rote Karte sah, setzte sich in Kairo nach einem Siebenmeter-Thriller mit 39:38 (35:35, 34:34, 28:28, 16:13) durch.

Den entscheidenden Siebenmeter verwandelte der Flensburger Lasse Svan, einer von acht Bundesliga-Profis im Kader der Dänen. Der Titelverteidiger, der im 17. WM-Spiel in Folge ohne Niederlage blieb, trifft im Halbfinale am Freitag auf den WM-Zweiten Norwegen oder auf Spanien, das in der Hauptrunde der deutschen Mannschaft eine empfindliche Niederlage beigebracht hatte.

Für das Überraschungsteam Ägypten war der zweite Halbfinaleinzug nach 2001 (damals WM-Vierter) lange in Reichweite.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image