vergrößernverkleinern
Deutschland unterlag Spanien in einem packenden Spiel
Deutschland unterlag Spanien in einem packenden Spiel © AFP/SID/KHALED ELFIQI
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Hauptrunden-Krimi der deutschen Handballer gegen Spanien bringt dem übertragenden Sender die bislang beste Einschaltquote während der WM ein.

Der Hauptrunden-Krimi der deutschen Handballer gegen Spanien (28:32) hat dem ZDF die bislang beste Einschaltquote während der WM beschert.

Durchschnittlich 4,95 Millionen Zuschauer verfolgten am Donnerstagabend die Übertragung im Zweiten Deutschen Fernsehen, dies entsprach einem Marktanteil von 14,7 Prozent.  

Den Vorrundenabschluss gegen Ungarn (28:29) hatten am Dienstag 4,7 Millionen Zuschauer (13,6 Prozent Marktanteil) im ZDF gesehen, die ARD-Übertragung des klaren deutschen Erfolgs im Auftaktspiel gegen Uruguay (43:14) in der Vorwoche 3,95 Millionen Zuschauer (15,0).

Anzeige

Das zweite deutsche Vorrundenspiel gegen Kap Verde war in Ägypten coronabedingt ausgefallen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image