Deutsche Hockey-Herren lassen Australien keine Chance
teilentwitternE-MailKommentare

Die deutschen Hockey-Frauen und -Männer sind erfolgreich in die Hallen-WM gestartet. Beide Mannschaften gewinnen ihr jeweiliges Auftaktmatch deutlich.

Die deutschen Hockey-Männer haben bei der Hallen-WM in Berlin ihre Titelambitionen unterstrichen.

Nach dem 15:0-Auftaktsieg gegen Außenseiter Kasachstan am Mittwochvormittag setzte sich das Team von Trainer Stefan Kermas am Abend gegen die deutlich stärker einzuschätzenden Australier mit 7:1 (3:1) durch (DATENCENTER: Spielplan/Ergebnisse der Männer)

 "Das erste Spiel war schon eher ein Warmspielen. Gegen Australien war es schon einen Happen schwieriger. Wir haben uns anfangs ein bisschen schwer getan, nach hinten raus war es aber eine sichere Nummer", sagte Kermas bei SPORT1.

Gegen Kasachstan war Christopher Rühr mit vier Treffern ebenso bester Torschütze wie am Abend gegen die Australier. Marco Miltkau steuerte je drei Treffer bei.

Kapitän Häner glücklich mit deutschem Auftakt

Auch Frauen starten perfekt

Zuvor waren am Vormittag auch die deutschen Frauen erfolgreich gestartet. Beim 8:1 (3:1)-Sieg gegen Russland trafen Viktoria Huse und Franzisca Hauke jeweils doppelt. Am Abend fuhr die DHB-Auswahl gegen Namibia mit einem 12:0 (4:0) den zweiten Erfolg ein. Erneut Huse, Nike Lorenz und Luisa Steindor waren doppelt erfolgreich (DATENCENTER: Spielplan/Ergebnisse der Frauen).

Am Donnerstag treffen die Männer um 12.30 Uhr auf Tschechien, am Abend (19.30 Uhr/LIVE im TV auf SPORT1) wartet in der polnischen Auswahl der dreimalige Vize-Weltmeister.

Die Frauen starten um 11.20 Uhr mit der Partie gegen die Ukraine in den Turniertag, abends geht es gegen die Tschechinnen (18.20 Uhr/LIVE im TV auf SPORT1). 

Deutsche Hockey-Frauen machen das Dutzend voll

Umfangreiche Übertragung auf SPORT1

SPORT1 wird das Event in der Max-Schmeling-Halle ab der Gruppenphase am Mittwoch, 7. Februar, begleiten und alle Partien mit deutscher Beteiligung LIVE und exklusiv auf seinen Plattformen übertragen. Auch alle Spiele der K.o.-Runde mit deutscher Beteiligung sind LIVE zu sehen.

teilentwitternE-MailKommentare