vergrößernverkleinern
Viktoria Huse durfte sich mit ihrem Team erneut über den Meistertitel freuen
Viktoria Huse durfte sich mit ihrem Team erneut über den Meistertitel freuen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Hockey-Damen des Club an der Alster verteidigen ihren Deutschen Meistertitel, allerdings erst im Shootout. Bei den Männern siegt Uhlenhorst Mühlheim.

Titelverteidiger Club an der Alster hat die deutsche Hockeymeisterschaft der Frauen gewonnen. Die Hamburgerinnen setzten sich im Endspiel beim Final Four in Krefeld gegen den Düsseldorfer HC mit 3:1 nach Shootout durch, nach 60 Minuten hatte es 1:1 (1:1) gestanden.

Für das Team von Trainer Jens George war es der zweite Titel der Klubgeschichte im Feldhockey. "Ich bin ziemlich gerührt, es war ein unfassbar enges Spiel. Am Ende ist es verdient", sagte George.

Meistgelesene Artikel

Die Düsseldorferinnen kamen besser in das Spiel, Sabine Markert (6.) gelang nach einer kurzen Ecke die Führung. Der 17-jährigen Felicia Wiedermann (17.) gelang noch im ersten Durchgang der Ausgleich für den Club an der Alster, der in der Folge auch dominierte. Im Shootout hatten die Alster-Frauen die besseren Nerven.

Anzeige
Der Club an der Alster Hamburg durfte sich bereits 2018 über den Titel freuen
Der Club an der Alster Hamburg durfte sich bereits 2018 über den Titel freuen © Getty Images

Uhlenhorst Mülheim siegt knapp

Das Endspiel der Männer gewann Titelverteidiger Uhlenhorst Mülheim gegen den Mannheimer HC mit 5:4 (4:2). Hauptrundensieger Mülheim, der im vergangenen Jahr den ersten Meistertitel nach 21 Jahren gefeiert hatte, entschied einen offenen Schlagabtausch für sich und feierte den insgesamt 18. Titel.

Das Team von Trainer Omar Schlingemann geriet in der ersten Hälfte mit 0:2 in Rückstand, stellte vor der Pausensirene aber schon auf 4:2. 

"Die Jungs haben alles richtig gemacht, sie haben ein großes Herz. Wir haben uns den Titel erkämpft, das ist unglaublich. Ich bin so stolz", sagte Schlingemann. Die Mannheimer hielten zwar stark dagegen, doch am Ende feierten die Mülheimer einen verdienten Erfolg.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image