vergrößernverkleinern
Germany v Argentina - Men's FIH Field Hockey Pro League
Germany v Argentina - Men's FIH Field Hockey Pro League © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Für die deutschen Hockey-Männer ist der Traum vom Finalturnier der Pro League noch nicht ausgeträumt. Gegen die spanische Mannschaft gelingt ein Pflichtsieg.

Die deutschen Hockey-Männer haben in der Pro League zumindest vorläufig einen Finalturnier-Platz erklommen. Die Mannschaft von Bundestrainer Stefan Kermas besiegte am Pfingstmontag in Krefeld die Auswahl Spaniens mit 3:1 (2:1) und übernahm Rang vier.

Der direkte Konkurrent, Olympiasieger Argentinien, hat allerdings ein Spiel weniger absolviert.  

Meistgelesene Artikel

Constantin Staib (11.), der gebürtige Krefelder Niklas Wellen (15.) und Timm Herzbruch (59.) trafen für den Olympiadritten von Rio 2016, Josep Romeu (14.) gelang der zwischenzeitliche Ausgleich für die Iberer.

Anzeige

Nur die besten vier Teams der Achter-Liga nehmen am Grand Final Ende Juni im niederländischen Amstelveen teil. Die vier besten Pro-League-Mannschaften sind auch automatisch beim Olympia-Qualifikationsturnier dabei. Saisonhöhepunkt ist die Europameisterschaft im August in Antwerpen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image