vergrößernverkleinern
Deutschland kämpft um EM-Gold
Deutschland kämpft um EM-Gold © Getty Images
Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Niederlande schlagen Deutschland verdient im EM-Finale und holen sich Gold. Die deutsche Mannschaft muss sich mit Silber begnügen.

Es hat nicht gereicht: Die deutschen Hockey-Damen haben sich den Niederlanden im EM-Finale mit 0:2 geschlagen geben müssen und damit Gold verpasst.

Das Spiel zum Nachlesen im SPORT1-Ticker.

+++ Schluss +++

Und da ist es vorbei. Die Niederlande sind Europameister. Deutschland tröstet sich mit Silber.

Anzeige

+++ 60. Minute: Entscheidung +++

Deutschland spielt ohne Torhüterin. Risiert alles. Doch die Niederlande kontern und treffen ins leere Tor. Entscheidung!

+++ 57. Minute: Niederlande mit Chance +++

Die Niederlande kommen durch eine Strafecke zur nächsten Chance. Doch Deutschland wirft sich dazwischen.

+++ 55. Minute: Deutschland gefährlich im Kreis +++

Pia Maertens tankt sich bärenstark durch die niederländische Defensive, aber in letzter Sekunde wird sie gestoppt. Foul? Die Schiedsrichterin entscheidet auf Abschlag.

+++ 49. Minute: Deutschland gibt alles +++

Die deutsche Mannschaft hat noch ein Viertel, um das Spiel zu drehen. Es ist eine Partie auf Messers Schneide.

+++ Drittes Viertel vorbei +++

Deutschland liegt weiterhin mit 0:1 hinten und es bleibt nur noch ein Viertel. Was geht noch für die deutsche Mannschaft?

+++ 39. Minute: Niederlande mit dicker Chance +++

Deutschland kämpft, aber auch die Niederlande haben Chancen. Im Zuge eines Konters fällt fast das 2:0.

+++ 37. Minute: Intensives Spiel +++

Pia Maertens steht sinnbildlich für den Einsatz der deutschen Mannschaft. Mehrfach wirft sie sich in einen Ball, um den Spielaufbau der Niederlande zu unterbinden.

+++ 33. Minute: Deutschland mit Chance +++

Der zweite Akt hat begonnen und es wird besser. Die deutsche Mannschaft bewegt sich athletischer und schneller im Kreis der Niederländerinnen und drängt auf den Ausgleich. Janne Müller-Wieland spielt einen brillanten Pass quer durchs Zentrum, doch sie findet keine Abnehmerin. Da hätte es passieren können!

+++ Zweites Viertel vorbei +++

Halbzeit! Das zweite Viertel ist vorüber und es sieht nicht allzu rosig aus für die deutsche Mannschaft. Die Niederlande liegen weiterhin mit 1:0 in Front und verwalten diese Führung gekonnt. Lassen Deutschland spielen, ohne die entscheidenden Räume zu gewähren.

+++ 22. Minute: Ruhige Partie +++

Es bleibt dabei: Deutschlan spielt um den Ausgleich, findet aber keine Durchschlagskraft. Will man mehr, müssen Tempo und Körperlichkeit erhöht werden.

+++ 17. Minute: Deutschland bemüht +++

Das zweite Viertel ist angebrochen, bislang geschieht sehr wenig. Dennoch ist zu merken: die deutsche Mannschaft ist bemüht, ihr kraftloses Spiel des ersten Viertels vergessen zu machen.

+++ Erstes Viertel vorbei +++

Die Niederlande führen verdient nach 15 Minuten. Deutschland ist zu lethargisch und passiv und läuft meist nur hinterher. Auch vorne passiert zu wenig. Da muss mehr kommen, um die Partie zu drehen.

+++ 12. Minute: Niederlande führen +++

Und da ist es passiert. Schneller Pass in die Spitze und in den Kreis, wo Kelly Jonker perfekt steht und den Schläger reinhält. Der Ball geht unhaltbar ins Tor.

+++ 9. Minute: Deutschland eingeschnürt +++

Die Niederlande bekommen eine Strafecke nach der nächsten. Deutschland gelingt kaum noch der Weg nach vorne. Es ist nicht zu leugnen: Die Niederlande sind das bessere, weil aktivere Team.

+++ 7. Minute: Niederlande werden stärker +++

Die Niederlande haben inzwischen viel Ballbesitz und kommen vermehrt über die rechte Seite. Deutschland hält dich, aber die Gefahr bleibt.

+++ Es geht los +++

Das EM-Finale hat begonnen. Deutschland ist gleich am Drücker und spielt offensiv nach vorne.

+++ Außenseiter im Finale gegen Niederlande +++

Schon das Erreichen des EM-Finals war eine riesige Willensleistung der DANAS. Gegen Spanien gelang ein knapper 3:2-Erfolg im Halbfinale, das Siegtor fiel dabei erst 48 Sekunden vor Schluss nach einer Strafecke durch Nike Lorenz (60.).

"Wir haben den Sieg so sehr gewollt, so lange darauf gewartet", sagte Lorenz hinterher. Die erste EM-Medaille seit 2015 ist bereits Gewissheit, nun soll der dritte Titel - der erste seit 2013 - her. (SERVICE: Feldhockey-EM Damen Spielplan)

Gegen Titelverteidiger und Rekordsieger Niederlande, das im Halbfinale England mit 8:0 deklassierte, ist das Reckinger-Team allerdings klarer Außenseiter.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

+++ Lorenz will "den nächsten Schritt machen" +++

"Wir wollen den nächsten Schritt machen. Es wird auch da darauf ankommen, wer den Sieg mehr will", meinte Siegtorschützin Lorenz.  (Alle Infos zur Hockey-EM)

Bereits zum sechsten Mal trifft Deutschland im EM-Finale auf die Niederlande, viermal gab es dabei eine Niederlage. In der belgischen Heimat von Trainer Reckinger wollen die DANAS diesmal den Spieß umdrehen.

Meistgelesene Artikel

So können Sie Deutschland - Niederlande bei der Hockey-EM LIVE verfolgen:

TV: ARD
Livestream: Sportschau.de, EHF-Stream
Liveticker: SPORT1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image