vergrößernverkleinern
Heung-Min Son von Bayer Leverkusen fährt zum Asien-Cup
Heung-Min Son von Bayer Leverkusen fährt zum Asien-Cup © getty
teilentwitternE-MailKommentare

Südkoreas Nationaltrainer Ulli Stielike hat vier Bundesliga-Profis in sein Aufgebot für den Asien-Cup in Australien (9. bis 31. Januar) berufen.

Heung-Min Son von Bayer Leverkusen, der Hoffenheimer Jin-Su Kim sowie die beiden Mainzer Joo-Ho Park und Ja-Cheol Koo schafften den Sprung in den 23-köpfigen Kader.

Sollte der WM-Vierte von 2002 das Halbfinale erreichen, wird das Quartett seinen Vereinen zumindest beim Rückrunden-Auftakt der Bundesliga (30. Januar bis 1. Februar) fehlen.

Die SPORT1 des Jahres: Jetzt abstimmen!
teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel