vergrößernverkleinern
© twitter@theafcdotcom
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die iranische Futral-Frauennationalmannschaft hat sich zum Titel der Asia-Meisterschaften in Malaysia gezaubert.

Die Mannschaft setzte sich im Finale mit 1:0 gegen Japan durch und wusste während des gesamten Turniers mit sehenswerten Ballstafetten zu überzeugen.

So etwa beim 4:2 auf dem Weg ins Halbfinale, als die Truppe sich innerhalb vier schnellen Ballkontakten zum Treffer brillierte.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Facebook-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Facebook dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Nächste Artikel
previous article imagenext article image