vergrößernverkleinern
Douglas (r.) dreht für Sanfrecce Hiroshima das Spiel
Douglas (r.) dreht für Sanfrecce Hiroshima das Spiel © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Japans Meister dreht im kleinen Finale gegen Guangzhou Evergrande aus China das Spiel. Ein Brasiliander wird mit einem späten Doppelpack zum Matchwinner.

Sanfrecce Hiroshima hat sich bei der Klub-WM Platz drei gesichert. Der japanische Meister gewann im kleinen Finale in Yokohama gegen Guangzhou Evergrande aus China mit Trainer Luiz Felipe Scolari 2:1 (0:1).

Der Brasilianer Douglas (70. und 83.) drehte mit seinem Doppelpack die Partie für Hiroshima, nachdem sein Landsmann Paulinho (4.) Guangzhou früh in Führung gebracht hatte.

Den Titel machen der Champions-League-Sieger FC Barcelona und River Plate aus Buenos Aires (11.30 Uhr) unter sich aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel