vergrößernverkleinern
FBL-ESP-CUP-BARCELONA-HERCULES
FBL-ESP-CUP-BARCELONA-HERCULES © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Barcelona macht gegen FC Hercules bei der Copa del Rey nach dem Remis im Hinspiel im zweiten Duell ernst und schickt den Drittligist mit einer Packung nach Hause.

Der FC Barcelona steht im Achtelfinale der Copa del Rey. 

Nach dem Remis gegen Drittligist Hercules Alicante im Hinspiel (1:1) gab sich die spanische Spitzenmannschaft im zweiten Aufeinandertreffen keine Blöße und gewann standesgemäß mit 7:0 (2:0). 

Barcelona trat ohne sein gefürchtetes Stürmertrio Lionel Messi, Luis Suarez und Neymar an - konnte sich aber auch auf die zweite Reihe verlassen. Arda Turan per Dreierpack (55., 86. und 89. Spielminute), Lucas Digne (37.), Ivan Rakitic (45.), Rafinha (50.) und Francisco Alcacer (73.) schossen die Katalanen zum ungefährdeten Sieg. 

Anzeige

Für die nächste Runde qualifizierten sich außerdem der FC Sevilla und der FC Valencia. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image