vergrößernverkleinern
FBL-CUP-NED-AJAX-WILLEM-VIDEO
FBL-CUP-NED-AJAX-WILLEM-VIDEO © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Erstmals kann ein Schiedsrichter bei einem FIFA-Wettbewerb auf die Hilfe des Video-Referees zurückgreifen. Der Assistent soll bei entscheidenden Fehlern eingreifen.

Der Video-Schiedsrichter kommt erstmals in einem FIFA-Wettbewerb zum Einsatz.

Wie der Weltverband auf seiner Webseite mitteilte, wird bei den Spielen der am Donnerstag beginnenden Klub-WM in Japan ein sogenannter Video Assistant Referee (VAR) dem Schiedsrichter als zusätzliche Hilfe zur Verfügung stehen.

Der zusätzliche Assistent soll demnach bei spielentscheidenden Fehlern eingreifen.

Anzeige

Seine Premiere wird der Videoschiedsrichter bei der Auftaktpartie zwischen den Kashima Antlers und Auckland City feiern.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image