vergrößernverkleinern
FBL-FRA-EURO-2016-LOGO
FBL-FRA-EURO-2016-LOGO © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der französische Verband verlängert die Zusammenarbeit mit seinem Ausrüster. Der neue langfriste Vertrag bringt dem Verband jährlich eine satte Millionen-Summe ein.

Der französische Fußballverband FFF hat seinen Ausrüstervertrag mit dem amerikanischen Sportartikelhersteller Nike vorzeitig bis 2026 verlängert.

"Nike wird weiterhin die Nationalmannschaften ausstatten, und erstmals wird auch der Amateurfußball in diese neue Partnerschaft integriert", gab der Verband in einer Mitteilung am Donnerstag bekannt.

Medienberichten zufolge soll die Verlängerung dem Vize-Europameister künftig 50 Millionen Euro jährlich einbringen. Der bisherige Vertrag lief bis 2018.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image