vergrößernverkleinern
Paulo Bento
Paulo Bento © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der griechische Rekordmeister Olympiakos Piräus hat sich am Montagabend nach siebenmonatiger Zusammenarbeit von seinem Trainer Paulo Bento getrennt.

Die Klubführung reagierte damit auf die jüngste Negativserie von drei Niederlagen in der heimischen Super League.

Trotz des schlechtesten Laufs seit 21 Jahren führt Olympiakos die Tabelle sieben Spieltage vor dem Saisonende weiter deutlich an. Interimstrainer und damit Nachfolger des früheren portugiesischen Nationaltrainers wird der bisherige U-20-Coach Vasilis Vouzas.

Anzeige

Olympiakos, Meister der vergangenen sechs Jahre, empfängt am Donnerstag im Achtelfinal-Hinspiel der Europa League den türkischen Titelträger Besiktas Istanbul.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image