vergrößernverkleinern
FBL-EUR-C3-YOUNG BOYS-APOEL
FBL-EUR-C3-YOUNG BOYS-APOEL © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Thomas Christiansen soll beim englischen Zweitligisten Leeds United die Siegermentalität zurückbringen. Der neue Teammanager ist in der Bundesliga bestens bekannt.

Der ehemalige Bundesliga-Torschützenkönig Thomas Christiansen wird neuer Teammanager beim englischen Zweitligisten Leeds United.

Der zweimalige spanische Nationalspieler wechselt vom zypriotischen Rekordmeister APOEL Nikosia an die Elland Road, teilte der Traditionsklub am Donnerstag mit. Über die Vertragslaufzeit machte der Verein zunächst keine Angaben. Der 44-Jährige soll am Montag offiziell vorgestellt werden.

Christiansen hatte Nikosia in der abgelaufenen Saison zur 26. Meisterschaft der Vereinsgeschichte und ins Achtelfinale der Europa League geführt, war dort aber am RSC Anderlecht gescheitert. 

Anzeige

"Wir wollten jemanden, der uns hilft, eine Sieger-Mentalität in den Klub zu bringen und ihn dorthin zurückzubringen, wo er für uns alle hingehört", sagte Leeds' Direktor Angus Kinnear.

Der zweimalige Messepokal-Sieger (Vorgänger der Europa League) von 1968 und 1971 hatte in der vergangenen Spielzeit als Siebter der englischen Championship den Sprung in die Play-offs um den Aufstieg in die Premier League knapp verpasst.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image