vergrößernverkleinern
Francesco Totti beendete nach dieser Saison seine Karriere beim AS Rom
Francesco Totti beendete nach dieser Saison seine Karriere beim AS Rom © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die UEFA ehrt Roma-Legende Francesco Totti. Diese Ehre wurde bereits Fußball-Größen wie Franz Beckenbauer oder Alfredo Di Stefano zu teil.

Roma-Ikone Francesco Totti erhält in diesem Jahr von der UEFA den Preis des Präsidenten. Diese Auszeichnung erhalte der 40-Jährige "als Anerkennung für seine fantastische Karriere", wie UEFA-Präsident Aleksander Ceferin mitteilte.

Mit diesem Preis, der erstmals 1998 vergeben wurde, werden Persönlichkeiten aus dem Fußball für ihre außergewöhnlichen Errungenschaften, ihre herausragende Arbeit oder großartige persönliche Qualitäten geehrt.

"Francesco Totti vereint all diese Eigenschaften auf sich; er ist ein Spieler, der sich über ein Vierteljahrhundert in den Dienst seines geliebten AS Rom gestellt hat. Deshalb herzliche Gratulation, Francesco, zu einer fantastischen Karriere und zu dieser außerordentlichen Treue und Hingabe für die Roma und für den Fußball", so Ceferin.

Anzeige

Vor Totti war unter anderem dem deutschem Fußball-Kaiser Franz Beckenbauer, Alfredo Di Stéfano, Sir Bobby Charlton, Raymond Kopa, Gianni Rivera, Johan Cruyff und Josef Masopust – allesamt Europas Fußballer des Jahres – diese besondere Ehre des Europa-Verbandes zuteil geworden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image