vergrößernverkleinern
Belgium v Czech Republic - International Friendly
Belgium v Czech Republic - International Friendly © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der WM-Ausrichter von 2018 lässt in einem Testspiel Ungarn keine Chance. Belgien müht sich gegen Tschechien, die Türkei spielt nur Remis.

Zwölf Tage vor dem Confed Cup (17. Juni bis 2. Juli, LIVE im TV auf SPORT1)  hat sich Gastgeber Russland in starker Form präsentiert.

Die Nationalmannschaft des WM-Ausrichters von 2018 siegte am Montag im vorletzten Test beim EM-Achtelfinalisten Ungarn 3:0 (2:0). Fjodor Smolow (20.) und Dmitrij Polos (89.) trafen für die Russen, zudem fabrizierte Marton Eppel ein Eigentor (40.).

Vor dem Auftakt des Confed Cups am 17. Juni gegen Neuseeland bestreitet Russland am Freitag gegen Chile die Generalprobe. Beim Probelauf für die WM 2018 sind in der Gruppe A Europameister Portugal und Mexiko die weiteren Gegner. 

Anzeige

Tschechien mit drei Bundesligaspielern

EM-Viertelfinalist Belgien bezwang Tschechien mit 2:1 (1:1). Michy Batshuayi (25.) und Maouane Fellaini (52.) erzielten die Tore für die Roten Teufel. Für die Tschechen, die mit den Bundesligaprofis Pavel Kaderabek (1899 Hoffenheim), Theodor Gebre Selassie (Werder Bremen) und Vladimir Darida (Hertha BSC) antraten, traf Michal Krmencik (29.).

Mit einem 0:0 musste sich die Türkei in Mazedonien zufrieden geben. Für die Gäste kam unter anderem der Wolfsburger Yunus Malli zum Einsatz.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image