vergrößernverkleinern
FBL-CONCACAF-GOLD-CUP-MEX-CUW
FBL-CONCACAF-GOLD-CUP-MEX-CUW © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mit einem Sieg gegen Curacao erreicht Titelverteidiger Mexiko beim Gold Cup als Gruppenerster locker das Viertelfinale. Dort wartet nun Honduras.

Titelverteidiger Mexiko hat beim CONCACAF Gold Cup in den USA als letztes Team souverän das Viertelfinal-Ticket gebucht.

"El Tri" gewann das abschließende Gruppenspiel gegen Curacao locker mit 2:0 (1:0) und sicherte sich mit sieben Punkten den ersten Platz in Gruppe C vor Jamaika (5) und El Salvador (4). Angel Sepulvedas (22.) und Edson Alvarez (90.+1) trafen.

Der siebenmalige Gold-Cup-Sieger Mexiko, der ohne seine Stars antritt, trifft nun am Donnerstag im Viertelfinale auf Honduras. Gastgeber USA, nach einem 3:0 gegen Nicaragua Erster der Gruppe B, kämpft bereits am Mittwoch gegen El Salvador um ein Halbfinal-Ticket.

Anzeige

Auch US-Coach Bruce Arena verzichtet bei der Kontinentalmeisterschaft von Nord- und Zentralamerika sowie der Karibik auf sämtliche Bundesliga-Legionäre und nominierte vor allem junge Talente aus der heimischen Profiliga MLS. Costa Rica gegen Panama und Jamaika gegen Kanada lauten die weiteren Viertelfinal-Paarungen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image