vergrößernverkleinern
Toni Kroos (l.) und Manuel Neuer (M.) wurden für die Weltfußballer-Wahl nominiert
Toni Kroos (l.) und Manuel Neuer (M.) wurden für die Weltfußballer-Wahl nominiert © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Am 22. September werden die drei Finalisten für die Weltfußballer-Wahl in London bekanntgegeben. Auch zwei Deutsche können sich Hoffnungen machen.

Die drei Finalisten der Weltfußballer-Wahl des Weltverbandes FIFA werden am 22. September in London bekannt gegeben.

Im Bloomsbury Ballroom werden zudem die sogenannten "Shortlists" für die weiteren FIFA-Auszeichnungen enthüllt.

Zu den Kandidaten für die Weltfußballer-Wahl gehören mit Manuel Neuer und Toni Kroos auch zwei deutsche Spieler. Weitere Anwärter sind Cristiano Ronaldo, Lionel Messi, Robert Lewandowski und Pierre-Emerick Aubameyang.

Anzeige

Die Weltfußballer-Gala findet am 21. Oktober ebenfalls in London statt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image