vergrößernverkleinern
Nicklas Bendtner (l.) kickt für den norwegischen Spitzenklub Rosenborg Trondheim
Nicklas Bendtner (l.) kickt für den norwegischen Spitzenklub Rosenborg Trondheim © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Perfekte Debüt-Saison für Nicklas Bendtner in der norwegischen Liga: Der Stürmerstar krönt sich nach dem Gewinn der Meisterschaft auch zum besten Torschützen.

So hat sich Nicklas Bendtner seine erste Spielzeit in Norwegen wohl vorgestellt: Dem Gewinn der Meisterschaft mit Rosenborg Trondheim ließ der dänische Stürmerstar nun einen weiteren "Titel" folgen.

Bendtner krönte sich zum Torschützenkönig der Eliteserien, der höchsten norwegischen Spielklasse. Dem 29-Jährigen gelangen in 29 Spielen 19 Treffer.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Damit landete er vor Ohi Omoijuanfo von Stabaek, der 17 Mal einnetzte. Rosenborg wurde mit 61 Punkten trotz 0:1-Pleite zum Abschluss gegen Odds BK souverän vor Molde FK Meister.

Anzeige

Bendtner war im März 2017 zum Serienchampion in Norwegen gewechselt, nachdem er zuvor bei Notthingham Forest in England aktiv war.

Neben seinen Erfolgen auf Vereinsebene verlief 2017 auch für sein Nationalteam erfolgreich. Bendtner trug maßgeblich dazu bei, dass sich Dänemark für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland qualifiziert hat.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image