Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Beim Belgrad-Derby in der serbischen Liga kommt es zu Tumulten und Handgreiflichkeiten zwischen rivalisierenden Fan-Gruppen. 17 Personen werden verletzt.

Bei Ausschreitungen von rivalisierenden Fan-Gruppen während des Derbys in der serbischen Liga zwischen Roter Stern Belgrad und Partizan Belgrad (1:1) sind am Mittwochabend 17 Personen verletzt worden.

Dies berichtet die serbische Nachrichtenagentur Beta.

Dichter Rauch umhüllt die Spieler im Belgrad-Derby
Dichter Rauch umhüllt die Spieler im Belgrad-Derby © Getty Images

Demnach war es im Block der Partizan-Fans zu Tumulten und Handgreiflichkeiten gekommen. Dabei erlitten mehrere Zuschauer Verletzungen und Prellungen im Gesicht. Die Polizei musste einschreiten und die Fans trennen.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image