vergrößernverkleinern
Die Spieler von Al Dschasira feiern Ali Ahmed Mabkhout für das entscheidende Tor gegen die Urawa Red Diamonds
Die Spieler von Al Dschasira feiern Ali Ahmed Mabkhout für das entscheidende Tor gegen die Urawa Red Diamonds © Getty Images
teilenE-MailKommentare

CF Pachuca gewinnt bei der Klub-WM gegen das beste Team Afrikas. Die Entscheidung fällt in der Verlängerung. Im Halbfinale wartet Gremio Porto Alegre.

Gastgeber Al Dschasira trifft bei der Klub-WM in den Vereinigten Arabischen Emiraten im Halbfinale auf Champions-League-Sieger und Titelverteidiger Real Madrid.

Der Klub aus Abu Dhabi bezwang in der zweiten Runde den asiatischen Champions-League-Sieger Urawa Red Diamonds aus Japan überraschend mit 1:0 (0:0).

Ali Ahmed Mabkhout (52.) traf zum Tor des Tages im Zayed Sports City Stadium in Abu Dhabi. Am kommenden Mittwoch (18 Uhr) ist an gleicher Stätte das Team um Weltfußballer Cristiano Ronaldo und Weltmeister Toni Kroos der Gegner. 

Zuvor hatte sich CF Pachuca für das Halbfinale qualifiziert und wird auf den brasilianischen Copa-Libertadores-Sieger Gremio aus Porto Alegre treffen. Im Zweitrundenspiel gewannen die Mexikaner gegen den afrikanischen Champions-League-Sieger Wydad Casablanca in Abu Dhabi mit 1:0 (0:0) nach Verlängerung. 

Victor Alfonso Guzman (112.) erzielte das Tor des Tages für Pachuca, das am Dienstag (18 Uhr) in Al-Ain auf Gremio trifft. Casablancas Brahim Nakach (69.) sah die Gelb-Rote Karte.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image