vergrößernverkleinern
Jos Luhukay trainierte bis September 2016 den VfB Stuttgart
Jos Luhukay trainierte bis September 2016 den VfB Stuttgart © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Neuer Job für Jos Luhukay: Der Niederländer wird Trainer des englischen Zweitligisten Sheffield Wednesday. Seit September 2016 war Luhukay vereinslos.

Überraschungs-Coup in England: Der Niederländer Jos Luhukay übernimmt das Traineramt beim englischen Zweitligisten Sheffield Wednesday.

Das gab der Klub am Freitagabend bekannt. Luhukay wird damit Nachfolger von Carlos Carvahal, der im Dezember den Verein verlassen hatte und nun Cheftrainer von Erstligist Swansea City ist.

"Sheffield Wednesday ist genau die aufregende Herausforderung, auf die ich gewartet habe", sagte der 54-Jährige, der sich auf dem Tweet des Vereins erstmals seit Jahren ohne seinen berühmten Schnauzer zeigte. 

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

„Jos der richtige Mann“

"Nach einer intensiven Suche nach dem richtigen Kandidaten, um uns voranzubringen, bin ich überzeugt, das Jos der richtige Mann ist", sagte Sheffields Vorsitzender Dejphon Chansiri.

"The Owls", wie die Mannschaft von Sheffield Wednesday genannt wird, spielt seit dem Wiederaufstieg 2012 in der zweitklassigen Football League Championship. Aktuell steht der Klub mit 30 Punkten auf dem 16. Platz.

Luhukay gilt als Aufstiegsexperte, mit dem FC Augsburg, Borussia Mönchengladbach und Hertha BSC schaffte der Niederländer drei Mal den Aufstieg in die Bundesliga.

Seit seinem Rücktritt beim VfB Stuttgart im September 2016 war Luhukay vereinslos.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image