vergrößernverkleinern
Neymar fällt für das Achtelfinal-Rückspiel in der Königsklasse gegen Real Madrid aus
Neymar zog sich im Ligaspiel gegen Marseille einen Haarriss im Mittelfußknochen zu © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Nur drei Tage nach der Verletzung von Superstar Neymar in der Liga gegen Olympique Marseille treffen die beiden Mannschaften im Pokal-Viertelfinale erneut aufeinander.

Spiel eins nach dem Neymar-Schock: Ohne seinen brasilianischen Superstar tritt Paris Saint-Germain im Viertelfinale des Coupe de France erneut gegen Olympique Marseille an (ab 21.05 Uhr im LIVETICKER). SPORT1+ überträgt die Partie am Mittwoch LIVE ab 20.55 Uhr.

Erst am vergangenen Wochenende trafen die beiden Mannschaften in der Liga aufeinander. Der klare 3:0-Sieg des Pariser-Starensembles wurde dabei von der schweren Verletzung von Neymar getrübt.

Der Stürmer war nach einem Zweikampf unglücklich umgeknickt und zog sich dabei einen Haarriss im Mittelfußknochen zu

Jedoch dürfte PSG auch ohne Neymar als Favorit in die Partie gehen. In den vergangenen drei Jahren ging der Pokal jeweils in die Hauptstadt.

Olympique Marseille, das in der Liga bereits 16 Punkte Rückstand auf den Tabellenführer hat, wartet dagegen seit 1989 auf den elften Pokalsieg der Vereinsgeschichte.

Außenseiter Chambly empfängt Straßburg

Bereits ab 18.20 Uhr überträgt SPORT1+ das Duell zwischen dem FC Chambly Thelle und Racing Straßburg (im LIVETICKER).

Der Tabellenfünfzehnte der 3. Liga steht nach drei Siegen sensationell im Viertelfinale. Allerdings ist die Mannschaft von Trainer Bruno Luzi im Spiel gegen Straßburg der krasse Außenseiter.

Der Pokalsieger von 2001 spielt seit dieser Saison wieder in der höchsten Spielklasse und sorgte dort vor allem beim 2:1-Sieg gegen Paris Saint-Germain im Dezember für Furore.

Dortmund-Gegner zu Gast beim Titelverteidiger

In der Coppa Italia finden am Mittwoch die Halbfinal-Rückspiele statt. Bereits um 17.30 Uhr empfängt Titelverteidiger Juventus Turin den Dortmunder Europa-League-Gegner Atalanta Bergamo (im LIVETICKER).

Im Hinspiel hatte die "Alte Dame" knapp mit 1:0 gewonnen. Bereits nach drei Minuten schockte Gonzalo Higuain die Gastgeber mit seinem Führungstreffer. Allerdings verpasste Juventus es in der Folge auf 2:0 zu stellen und musste vor allem im zweiten Durchgang immer wieder kritische Situationen überstehen.

Die beste Chance zum Ausgleich vergab Alejandro Lopez allerdings bereits in der 25. Minute, als der argentinische Nationalspieler einen Strafstoß nicht verwandelte.

Lazio Rom trifft auf Milan

Im zweiten Halbfinale treffen Lazio Rom und der AC Milan aufeinander (ab 20.45 Uhr im LIVETICKER). Im Hinspiel vor vier Wochen trennten sich beide Mannschaften 0:0.

Als Favorit dürften die Römer in die Partie gehen. Das Team um den Ex-Dortmunder Ciro Immobile liegt in der Liga auf Platz drei und ist damit erster Verfolger des Spitzenduos SSC Neapel und Juventus Turin.

Die Mailänder dagegen liegen nur auf einem enttäuschenden siebten Platz und warten bereits seit 15 Jahren auf einen Triumph im Pokal. Im Viertelfinale gelang den Rossoneri immerhin ein Sieg im Prestige-Derby gegen Stadtrivale Inter.

Gelingt Rochdale die zweite Sensation?

Im englischen FA Cup kommt es zum Wiederholungsspiel zwischen den Tottenham Hotspur und Drittligist AFC Rochdale (ab 20.45 Uhr im LIVETICKER).

Im ersten Aufeinandertreffen hatte der Tabellenletzte der League One sensationell ein 2:2 gegen den haushohen Favoriten erzielt.

Superstar Harry Kane hatte die Spurs erst zwei Minuten vor Ende per Elfmeter in Führung gebracht. Steven Davies egalisierte den Treffer in der vierten Minute der Nachspielzeit und rettete seine Mannschaft damit ins Wiederholungsspiel.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image