vergrößernverkleinern
Yannick Carrasco erlebte ein Debüt zum Vergessen für Dalian Yifang © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Nach seinem Wechsel ins Reich der Mitte erlebt Yannick Carrasco ein desaströses Debüt für Dalian Yifang. Der Aufsteiger geht bei Shanghai SIPG unter.

Desaster-Debüt für Belgien-Star Yannick Carrasco in der chinesischen Super League.

Mit seinem neuen Arbeitgeber Dalian Yifang kassierte der 30-Millionen-Euro Neuzugang von Atletico Madrid am ersten Spieltag der Saison eine 0:8-Klatsche bei Vizemeister Shanghai SIPG. 

Carrasco stand wie Nicolas Gaitan, der in der vergangenen Woche ebenfalls von Atletico zu Aufsteiger Yifang transferiert worden war, 90 Minuten lang auf dem Feld.

Der frühere Chelsea-Star Oscar legte mit seinem frühen Tor in der ersten Minute die Weichen für den Sieg für das Team von Ex-1860-München-Trainer Vitor Pereira.

Später (24., 75.) legte der Brasilianer noch zwei Tore nach. Sein Landsmann Hulk traf kurz vor der Halbzeit (37.) per Elfmeter. Wu Lei und Lu Wenjun rundeten das Schützenfest ab.

Carrasco und Gaitan belegen damit vorerst den letzten Tabellenplatz der Chinese Super League. Zusammen war das Duo für 48 Millionen Euro von Atletico gekommen.

-----

Lesen Sie auch:

Carrasco auf Umwegen zum FC Bayern?
China statt FCB! Atletico verkauft Star

Nächste Artikel
previous article imagenext article image