Warum Weltfußballer Modric ein bisschen traurig ist
teilenE-MailKommentare

Die FIFA kürt Luka Modric zum neuen Weltfußballer. Damit folgt er nicht nur auf Cristiano Ronaldo und Lionel Messi. SPORT1 zeigt alle bisherigen Titelträger.

Alle Weltfußballer seit 1991 im Überblick:

Jetzt ist es offiziell: Luka Modric hat die Wahl zum FIFA-Weltfußballer gewonnen und sich gegen Cristiano Ronaldo sowie Mo Salah im Rennen um den Titel "The Best FIFA Men's Player" durchgesetzt.

Im Vorjahr war CR7 mit dem Gewinn seiner fünften Weltfußballer-Trophäe mit seinem Dauerrivalen Lionel Messi gleichgezogen.

Doch schon bei der Wahl zu Europas Fußballer des Jahres hatte Ronaldo das Nachsehen gegenüber seinem ehemaligen Real-Kollegen.

Die FIFA-Wahl wird seit der Ausgabe 2016 wieder in Eigenregie vom Weltverband und ohne den "Goldenen Ball" (Ballon d'Or) durchgeführt. SPORT1 zeigt alle Gewinner seit 1991.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image