vergrößernverkleinern
Fußball: Usain Bolt vor Startelf-Debüt bei Central Coast Mariners, Olympiasieger Usain Bolt träumt von einer Karriere als Fußball-Profi
Olympiasieger Usain Bolt träumt von einer Karriere als Fußball-Profi © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Wird der Traum von Usain Bolt doch noch wahr? Der Sprint-Star steht vor seinem Startelf-Debüt beim australischen Fußball-Klub Central Coast Mariners.

Sprint-Superstar Usain Bolt steht vor seinem ersten Startelfeinsatz als Profifußballer. Der Jamaikaner soll am Freitag in einem Test des australischen Erstligisten Central Coast Mariners von Beginn an auflaufen. "Ich bin unheimlich aufgeregt. Das ist ein großer Schritt", sagte der 32-Jährige, der sich seinen Jugendtraum von einer Fußball-Karriere erfüllen will.

"Wenn der Trainer mit dir so zufrieden ist, dass er dich in der Startelf spielen lässt, ist das ein gutes Zeichen", sagte Bolt. Coach Mike Mulvey zeigte sich vor allem mit dem Fitnesszustand seines prominenten Schützlings zufrieden. "Jetzt kann er zeigen, was er kann", sagte der Coach vor dem Test gegen Macarthur South West United.

Bolt träumt von Profi-Karriere  

Bolt trainiert seit August bei den Mariners, um sich für einen Vertrag zu empfehlen. Dafür hat er zunächst unbegrenzt Zeit erhalten. Ende August kam er bereits bei einem Test gegen eine Amateur-Mannschaft vor 10.000 Zuschauern für 20 Minuten zum Einsatz. Der achtmalige Olympiasieger der Leichtathletik hinterließ dabei allerdings keinen bleibenden Eindruck. Der Verein aus Gosford, 75 Kilometer nördlich von Sydney, startet am 31. Oktober mit einem Auswärtsspiel gegen Brisbane Roar in die neue Saison.

Bolt hatte schon zu seiner aktiven Zeit als Sprinter offen über spätere Ambitionen auf eine weitere Karriere als Profifußballer gesprochen. Mehrfach hatte der schnellste Mann der Welt Wettkampfpausen zu Trainingsbesuchen bei Spitzenklubs wie dem englischen Rekordmeister Manchester United und Bundesligist Borussia Dortmund genutzt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image