vergrößernverkleinern
Shanghai SIPG Training Session
Sven Göran Eriksson trainierte zuletzt den chinesischen Zweitligisten Shenzhen FC © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Ex-England-Coach Sven-Göran Eriksson findet eine neue Aufgabe. Für ein halbes Jahr übernimmt der Schwede die philippinische Nationalmannschaft.

Der Schwede Sven-Göran Eriksson (70) wird neuer Fußball-Nationaltrainer der Philippinen. Das bestätigte Dan Palami, Manager des Nationalteams, der Tageszeitung Philippine Daily Inquirer.

Eriksson, fünf Jahre lang Teammanager von England (2001 bis 2006), hat einem Vertrag über sechs Monate mit Option auf eine Verlängerung zugestimmt.

"Wir sind begeistert, Sven dabei zu haben", sagte Palami: "Mit seiner Reputation, Erfahrung und seinem Wissen steht es außer Frage, dass er dem Team helfen kann, das nächste Level zu erreichen."

Eriksson, der im Sommer 2017 beim chinesischen Zweitligisten Shenzhen FC entlassen worden war, wird die Azkals beim AFF-Cup im November und bei der Asienmeisterschaft im Januar betreuen. Der erfahrene Coach folgt auf den Philippinen auf Terry Butcher. Das frühere englische Raubein war im August nach nur rund 50 Tagen im Amt zurückgetreten.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image