vergrößernverkleinern
Celtic Glasgow steht vor der achten Meisterschaft in Folge
Celtic Glasgow steht vor der achten Meisterschaft in Folge © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Celtic Glasgow setzt sich gegen Erzrivale Rangers durch und steht vor der achten Meisterschaft in Folge. Jeremy Toljan spielt lediglich eine Nebenrolle.

Titelverteidiger Celtic Glasgow hat das 416. Old Firm gewonnen und ist seiner achten Meisterschaft in Folge einen großen Schritt näher gekommen. Am 31. Spieltag der schottischen Premiership besiegten die "Bhoys" die Glasgow Rangers mit 2:1 (1:0) und vergrößerten ihren Vorsprung auf den Erzrivalen und ersten Verfolger auf 13 Punkte.

Der französische Angreifer Odsonne Edouard (27.) brachte den Gastgeber im Celtic Park in Führung. Aufseiten der Rangers sah Alfredo Morelos nach einem Ellenbogenschlag in der 31. Minute die Rote Karte, bereits sein fünfter Platzverweis in dieser Saison.

Dennoch kam der Rekordmeister durch Ryan Kent (63.) zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Doch in der 86. Minute traf James Forrest noch zum umjubelten Derbysieg. Bei Celtic wurde die Dortmunder Leihgabe Jeremy Toljan nach 73 Minuten eingewechselt.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

In der regulären Saison stehen in Schottland nur noch zwei Spieltage auf dem Programm. Anschließend spielen die Top Sechs der Tabelle in einer Meisterrunde jeweils noch einmal gegeneinander.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image