vergrößernverkleinern
Lukas Podolski spielt seit 2017 für Vissel Kobe
Lukas Podolski spielt seit 2017 für Vissel Kobe © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Lukas Podolski führt mit seinem Klub Vissel Kobe zur Pause gegen Hiroshima. Doch in der zweiten Halbzeit dreht der Gegner das Spiel innerhalb kurzer Zeit.

Erneuter Rückschlag für Lukas Podolski und Vissel Kobe in der japanischen J-League: Der Weltmeister von 2014 verlor am Sonntag mit Kobe das Heimspiel gegen Sanfrecce Hiroshima nach einer 2:1-Halbzeitführung noch mit 2:4.

Es war die zweite Pleite in Folge für Vissel.

Podolski spielte 90 Minuten durch, der spanische Weltstar Andres Iniesta bereitete beide Treffer von Vissel durch Wellington (15.) und Kyogo Furuhashi (28.) vor. Drei Gegentore durch Yoshifumi Kashiwa (65.) und Daiki Watari (70./73.) innerhalb von acht Minuten sorgten in der zweiten Halbzeit für die Wende in der Partie. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Kobe weist nach sieben Spielen zehn Punkte auf und belegt einen Mittelfeldplatz.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image