vergrößernverkleinern
Ajax v Utrecht - Eredivisie
Die Spieler von Ajax Amsterdam bejubeln den Sieg gegen Utrecht © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach dem bitteren Aus in der Champions League gegen Tottenham Hotspur gibt es für Ajax Amsterdam wenigstens in der heimischen Eredivisie Grund zur Freude.

Vier Tage nach dem bitteren Aus im Halbfinale der Champions League hat der niederländische Rekordmeister Ajax Amsterdam wieder Grund zum Jubeln.

Durch das 4:1 (2:1) gegen den FC Utrecht steht die Mannschaft von Trainer Erik ten Hag kurz vor dem Gewinn der Meisterschaft, da Verfolger PSV Eindhoven beim 0:1 (0:0) bei AZ Alkmaar patzte.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Ajax hat vor dem letzten Spieltag mit 83 Punkten drei Zähler Vorsprung auf Eindhoven und besitzt zudem die deutlich bessere Tordifferenz. Bereits am Mittwoch kann sich die Mannschaft im Auswärtsspiel bei De Graafschap den 34. Meistertitel der Vereinsgeschichte sichern.

Meistgelesene Artikel

Gegen Utrecht sorgten der ehemalige Schalker Klaas-Jan Huntelaar (14.), Donny van de Beek (45.+1) sowie Dusan Tadic per Doppelpack (75., 80.) für den 27. Saisonsieg. Othman Boussaid hatte die Gäste zunächst früh in Führung gebracht (1.).

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Erst in der Vorwoche hatte sich Ajax gegen Willem II Tilburg den nationalen Pokal gesichert. Im Champions-League-Halbfinale waren die Niederländer am vergangenen Mittwoch erst in der Nachspielzeit knapp an Tottenham Hotspur gescheitert. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image