vergrößernverkleinern
FBL-AFR-2019-MATCH17-SEN-ALG
FBL-AFR-2019-MATCH17-SEN-ALG © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Im Spitzenspiel der Gruppe C gewinnt Algerien gegen Senegal und fährt drei wichtige Punkte und steht im Achtelfinale.

Algeriens Nationalmannschaft hat beim Afrika-Cup in Ägypten das Spitzenspiel der Gruppe C gegen WM-Teilnehmer Senegal gewonnen und sich mit dem zweiten Sieg im zweiten Match vorzeitig für das Achtelfinale qualifiziert.

Die Wüstenfüchse setzten sich in Kairo 1:0 (0:0) durch und führen die Tabelle mit sechs Punkten vor den Senegalesen (3) an. 

Meistgelesene Artikel

Youcef Belaili (49.) traf für die Mannschaft um Manchester-City-Star Riyad Mahrez, die 2017 beim vorherigen Afrika-Cup in Gabun noch in der Vorrunde gescheitert waren. Senegal um Liverpools Champions-League-Sieger Sadio Mane hat aber weiter beste Chancen, die K.o.-Runde zu erreichen 

Anzeige

Am späten Abend gewann Kenia 3:2 (1:2) gegen das weiter punktlose Tansania und fuhr die ersten Zähler ein. Kenia spielt zum Abschluss gegen Senegal, Tansania bekommt es mit Algerien zu tun.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image