vergrößernverkleinern
FBL-AFR-2019-MATCH15-NGA-GUI
FBL-AFR-2019-MATCH15-NGA-GUI © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Naby Keita kann der Nationalmannschaft aus Guinea beim Afrika Cup nicht mehr weiterhelfen. Der Star des FC Liverpool zieht sich eine Verletzung zu und fällt aus.

Der ehemalige Leipziger Bundesligaprofi Naby Keita wird beim Afrika-Cup in Ägypten aufgrund einer Adduktorenverletzung nicht mehr für Guinea auflaufen.

Dies teilte Champions-League-Sieger FC Liverpool, bei dem der 24-Jährige unter Vertrag steht, am Samstag mit.

Meistgelesene Artikel

Auf die Reds und Teammanager Jürgen Klopp hat die Verletzung des Mittelfeldspielers keine Auswirkungen.

Anzeige

Demnach werde Keita zum Start der Vorbereitung auf die neue Premier-League-Saison wieder einsatzbereit sein. Guinea trifft im Achtelfinale am Sonntag (21.00 Uhr/DAZN) in Kairo auf Algerien.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image