vergrößernverkleinern
Algerische Fans feiern den Triumph ihres Teams in Paris
Algerische Fans feiern den Triumph ihres Teams in Paris © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach dem Triumph von Algerien beim Afrika Cup verlaufen die Siegesfeiern weitgehend friedlich. Einzig in Paris kommt es zu kleineren Tumulten.

Nach dem Triumph ihrer Mannschaft beim Afrika Cup sind die Siegesfeiern algerischer Fußballfans in der Nacht zu Samstag weitgehend friedlich verlaufen.

Nach dem 1:0 (1:0)-Erfolg der "Wüstenfüchse" im Endspiel von Kairo über den Senegal feierten Zehntausende Anhänger in der Hauptstadt Algier, aber auch in vielen französischen Städten vorwiegend mit Hupkonzerten, Gesängen und Pyrotechnik.

Wie die französische Nachrichtenagentur AFP berichtete, kam es nur in Paris vereinzelt zu kleineren Zusammenstößen mit der Polizei.

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Vor dem Endspiel, das Baghdad Bounedjah (2.) früh entschied und seinem Land damit den ersten Triumph seit 29 Jahren bescherte, waren gerade in Frankreich die Sicherheitsvorkehrungen verschärft worden.

Nach den Erfolgen der algerischen Mannschaft im Viertel- und im Halbfinale waren bei eskalierten Feiern in Frankreich insgesamt mehr als 350 Menschen festgenommen worden, eine Frau starb.

Meistgelesene Artikel

Besonders in Paris und Marseille leben größere Minderheiten algerischer Herkunft. Gerade bei Fußballturnieren ist es in der Vergangenheit immer wieder zu Spannungen gekommen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image