Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Gianluca Gaudino verletzt sich im Spiel gegen Servette nach einem harten Foul. Der Deutsche ist nicht der erste Ausfall, den die Young Boys Bern verkraften müssen.

Doppelt bitterer Abend für die Young Boys!

Bei der überraschenden 0:3-Auswärtsniederlage des Schweizer Meisters gegen Servette hat sich der Mittelfeldspieler Gianluca Gaudino eine Bänderverletzung im linken Sprunggelenk zugezogen. Das harte Einsteigen von Servettes Ondoua wird dabei nur mit Gelb bestraft.

Der 22-jährige Deutsche fehlt den Young Boys Bern damit mehrere Wochen, eine Rückkehr auf den Platz noch in diesem Jahr gilt als unwahrscheinlich. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Gaudino ist damit der achte namhafte Spieler, der den BSC Young Boys verletzungsbedingt fehlt. Erst gegen Feyenoord Ende Oktober erlitt Kapitän Fabian Lustenberger eine Bänderverletzung, die den langjährigen Bundesliga-Spieler für mindestens vier Wochen außer Gefecht setzt.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Trotz des Verletzungspechs und der bitteren Auswärtspleite bei Servette verteidigten die Young Boys die Tabellenführung in der Super League. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image