vergrößernverkleinern
Nikola Katic erzielte den Siegtreffer für die Rangers
Nikola Katic erzielte den Siegtreffer für die Rangers © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

In der schottischen Liga entscheiden die Rangers das traditionsreiche Old Firm Derby gegen Celtic für sich. Damit endet eine lange Siegesserie.

Der schottische Rekordmeister Glasgow Rangers hat die 420. Auflage des Old Firm Derbys beim Stadtrivalen Celtic mit 2:1 (1:1) für sich entschieden und damit die Serie der Hoops von zuletzt elf Siegen beendet.

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

In einer gewohnt hitzigen und intensiv umkämpften Partie im mit 60.411 Zuschauern ausverkauften Celtic Park sorgten Ryan Kent (36.) und Nikola Katic (56.) mit ihren Treffern für den insgesamt 162. Derbysieg der Rangers.

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Für Celtic, das bisher 159 Spiele in der Geschichte des Glasgower Stadtderbys gewonnen hat, traf Odsonne Edouard zum zwischenzeitlichen Ausgleich (41.). In der Nachspielzeit wurde Rangers-Stürmer Alfredo Morelos nach einer Schwalbe mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen (90.+6).

Meistgelesene Artikel

Durch die Niederlage verpasste es Celtic, sich an der Tabellenspitze vom Erzrivalen abzusetzen. Nach dem 21. Spieltag liegen die "Bhoys in Green" mit 52 Punkten an der Spitze. Dahinter rangieren die Rangers, die jetzt 50 Zähler auf dem Konto haben.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image