vergrößernverkleinern
Didier Drogba setzt sich für den Wiederaufbau in Australien ein
Didier Drogba setzt sich für den Wiederaufbau in Australien ein © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Didier Drogba und mehrere andere ehemalige Fußball-Stars setzen sich nach den schlimmen Bränden in Down Under für den Wiederaufbau ein.

Die ehemaligen Fußballstars Didier Drogba, Emile Heskey und David Trezeguet unterstützen nach den verheerenden Buschbränden in Australien den Wiederaufbau. Das Trio steht an der Spitze des Aufgebots für ein Benefizspiel, das am 23. Mai in Sydney stattfinden soll.

Das gab Australiens Fußballverband FFA am Dienstag bekannt. Mit den Geldern sollen vor allem Fußball-Anlagen in den betroffenen Gebieten wieder hergestellt werden. 

Meistgelesene Artikel

Das Spiel werde auch die "tapferen Frauen und Männer ehren, die während dieser beispiellosen Naturkatastrophe ihr Leben riskiert haben", sagte FFA-Chef James Johnson. Neben dem Ivorer Drogba (41), dem Engländer Heskey (42) und dem Franzosen Trezeguet (42) gehören unter anderem auch Dwight Yorke (48/Trinidad und Tobago) und Tore Andre Flo (46/Norwegen) zu den Stars der Veranstaltung. 

Anzeige

Die Brände im Südosten Australiens sind noch nicht überstanden, ganze Landstriche sind bereits verwüstet. 33 Menschen und wohl mehr als eine Milliarde Tiere starben, Tausende Häuser wurden zerstört.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image