vergrößernverkleinern
Alexander Baumjohann (v.) beim Aufwärmen vor dem Spiel gegen die Western Sydney Wanderers
Alexander Baumjohann (v.) beim Aufwärmen vor dem Spiel gegen die Western Sydney Wanderers © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das Derby zwischen Sydney FC und den Western Sydney Wanderers endet unentschieden. Alexander Baumjohann wird nach 75. Minuten ausgewechselt.

Fußballprofi Alexander Baumjohann hat in Zeiten der Corona-Pandemie einen Derbysieg in der australischen A-League verspielt.

Mit Tabellenführer Sydney FC musste sich der ehemalige Bundesliga-Profi im Stadtderby bei den Western Sydney Wanderers mit einem 1:1 (1:0) zufrieden geben.

Während weltweit viele Ligen aufgrund des Coronavirus pausieren, werden in Down Under die Spiele noch ohne Zuschauer ausgetragen.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Müller und Schwegler fehlen gesperrt - Yeboah erzielt Ausgleich

Bei den Wanderers fehlten der Ex-Frankfurter Nicolai Müller sowie der frühere Hoffenheimer Pirmin Schwegler gesperrt, Routinier Patrick Ziegler spielte durch.

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Adam le Fondre (37.) brachte den Favoriten verdient in Führung, doch der ehemalige Fortuna-Köln-Profi Kwame Yeboah (82.) fälschte für die Gastgeber einen Schuss noch zum späten Ausgleich ab. Der 33-jährige Baumjohann wurde in der 75. Minute ausgewechselt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image