vergrößernverkleinern
Mit seinem zuckersüßen Brief eroberte der kleine Daniel viele Herzen
Mit seinem zuckersüßen Brief eroberte der kleine Daniel viele Herzen © Twitter/@OfficialBHAFC
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Ein fünf Jahre junger Fan von Leeds United will Leihspieler Ben White unbedingt halten. Dafür leert er sein Sparschwein - und schreibt einen zuckersüßen Brief.

Es dürfte die wohl kurioseste Transferanfrage seiner Laufbahn gewesen sein, die kürzlich bei Brightons Geschäftsführer Paul Barber auf dem Schreibtisch landete - mit Sicherheit aber auch die mit Abstand zuckersüßeste.

Absender des handschriftlich verfassten Briefes war der fünfjährige Daniel Auton, ein großer Fan des englischen Zweitligisten Leeds United - und insbesondere großer Bewunderer seines Lieblingsspielers Ben White, der aktuell von Brighton an Leeds ausgeliehen ist.

Innenverteidiger Ben White ist derzeit von Brighton & Hove Albion an Leeds United ausgeliehen
Innenverteidiger Ben White ist derzeit von Brighton & Hove Albion an Leeds United ausgeliehen © Getty Images

In seinem Schreiben, das die Seagulls auf Twitter veröffentlichten, heißt es:

Anzeige

Lieber Paul,

mein Name ist Daniel Auton, ich bin fünf Jahre alt und ich bin Fan von Leeds United. Ich schreibe Ihnen diesen Brief bezüglich eines Ihrer Spieler, der aktuell an uns ausgeliehen ist. Der Spieler, um den es geht, ist mein Lieblingsspieler Ben White. Falls irgendwie möglich, können wir Ben bitte, bitte, bitte am Ende der Saison kaufen? Ich habe all mein Geld in meinem Sparschwein gezählt und ich habe 15,07 Pfund, falls das etwas hilft.

Daniel Auton

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Barber ließ es sich nicht nehmen, dem Jungen eine ausführliche Antwort zukommen zu lassen - allerdings dürfte die für den kleinen Daniel nicht so ausgefallen sein, wie er es sich erhofft hatte.

"Wir haben dein Angebot ernsthaft geprüft, aber ich kenne unseren Trainer Graham Potter und unseren Sportdirektor Dan Ashworth - und beide sehen Ben als einen sehr wichtigen Teil unserer Zukunftspläne", schrieb Barber: "Es tut mir daher leid, aber wir können Ben im Moment nicht an Leeds United verkaufen."

Meistgelesene Artikel

Leeds United reagiert auf Pauls Brief

Es sei jedoch eine tolle Geste, lobte Barber, "all dein Geld anzubieten, um deinem Verein zu helfen - und du hast ganz eindeutig ein sehr gutes Auge für außergewöhnliche junge Talente. Vielleicht könnte das Scouten von Spielern ja dein zukünftiger Job sein!"

Die Verantwortlichen von Leeds United sind auf jeden Fall schon einmal auf den jungen Mann aufmerksam geworden.

"Großartiger Job, Daniel! Du bist nach der Schule bei uns im Verein herzlich willkommen, um Victor Orta (Sportdirektor von Leeds United, Anm. d. Red.) zu unterstützen", schrieb Mehrheitseigner Andrea Radrizzani bei Twitter.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Ben White glänzt bei Leeds als Dauerbrenner

Außerdem kündigte der Italiener an, im Werben um Ben White noch einmal Verhandlungen mit Brighton aufnehmen zu wollen. "Wir werden dein Angebot für Ben aufstocken und damit noch einmal an Mr. Barber herantreten", versprach Radrizzani.

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

White, ein 22 Jahre alter englischer Innenverteidiger, ist noch bis zum Saisonende an Leeds United ausgeliehen und bestritt dort in der aktuellen Saison bislang alle 37 Liga-Spiele über die kompletten 90 Minuten.

Er wurde in der Jugend von Brighton & Hove Albion ausgebildet und besitzt dort noch einen Vertrag bis 2022.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image