vergrößernverkleinern
Englands Zweitligisten nehmen den Spielbetrieb wieder auf
Englands Zweitligisten nehmen den Spielbetrieb wieder auf © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach der Premier League nimmt auch die zweite englische Liga den Spielbetrieb wieder auf. Am 20. Juni soll es weitergehen, der Termin steht unter Vorbehalt.

Nach der Premier League hat auch die zweithöchste englische Fußball-Liga die Fortsetzung der Saison angekündigt.

Wie die English Football League (EFL) als Dachverband der drei Ligen unterhalb der Premier League mitteilte, soll die Championship am 20. Juni ihren Betrieb nach mehr als zwei Monaten Corona-Pause wieder aufnehmen. Der Termin steht aber noch unter Vorbehalt der Sicherheitsbestimmungen sowie der Erlaubnis der Regierung. Alle Spiele sollen ohne Zuschauer stattfinden.

Insgesamt stehen noch neun Spieltage aus, 108 Partien sind in der regulären Saison noch zu absolvieren. Anschließend soll die traditionelle Play-off-Runde der Teams auf den Plätzen drei bis sechs ausgespielt werden, die den dritten Aufsteiger in die Eliteklasse ermitteln. Das Finale dieser Endrunde soll um den 30. Juli herum ausgetragen werden.

Anzeige

Derzeit liegen Leeds United und West Bromwich Albion auf den direkten Aufstiegsplätzen.

Meistgelesene Artikel

Am Donnerstag hatte die Premier League bekannt gegeben, ihre Saison am 17. Juni mit den zwei Nachholpartien zwischen Manchester City und dem FC Arsenal sowie Aston Villa und Sheffield United fortzusetzen. Mit fast 40.000 Corona-Toten gehört Großbritannien zu den Hotspots der Pandemie in Europa.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image