vergrößernverkleinern
Kazuyoshi Miura begann seine Karriere 1986 beim FC Santos
Kazuyoshi Miura begann seine Karriere 1986 beim FC Santos © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Kazuyoshi Miura feiert mit Yokohama FC einen Sieg in der zweiten Pokalrunde. Der Einsatz des japanischen Super-Oldies ist historisch.

Kazuyoshi Miura bekommt einfach nicht genug.

Im Alter von 53 Jahren, fünf Monaten und zehn Tagen lief Miura für Yokohama FC im YBC Levain Cup auf und wurde damit zum ältesten Spieler der Geschichte, der im japanischen Ligapokal spielte.

Der bisherige Rekordhalter war Yukio Tsuchiya, der 2017 für Ventforet Kofu im Alter von 42 Jahren und zehn Monaten gespielt hatte.

Anzeige

Miura, der älteste Fußballprofi der Welt, wird in Japan als "King Kazu" bezeichnet und ist in seinem 35. Jahr als Profi.

Meistgelesene Artikel

Yokohama, das inzwischen in der erstklassigen J-League geschafft hat, spielte in der zweiten Runde gegen den Ligakonkurrenten Sagan Tosu und setzte sich dank eines Treffers von Yuji Senuma in der Nachspielzeit mit 1:0 durch.

Miura stand in der Startelf und wurde in der 63. Minute ausgewechselt.

Kurios: Der Japaner, der seit 2005 für Yokohama spielt und in 89 Länderspielen für Japan 55 Tore erzielte, hat es laut Medienberichten auch erstmals ins Videospiel FIFA 21 geschafft.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image