vergrößernverkleinern
Lassina Traore erzielte gegen Venlo fünf Tore
Lassina Traore erzielte gegen Venlo fünf Tore © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Ajax Amsterdam feiert gegen Venlo einen historischen Sieg. Noch nie hat ein Team in der Eredivise mehr Tore in einem Spiel geschossen. Ein 19-jähriger trifft fünfmal.

Was für eine Show von Ajax Amsterdam!

Das Team von Erik ten Hag hat Geschichte geschrieben und einen Rekordsieg in der niederländischen Eredivisie gefeiert. Der Rekordmeister schoss VVV Venlo 13:0 (4:0) ab und verbesserte damit die eigene Bestmarke aus der Saison 1971/72. Damals siegte Ajax mit Johan Cruyff und Johan Neeskens gegen Vitesse Arnheim 12:1. Noch nie schoss eine Mannschaft in einem Eredivisie-Spiel 13 Tore.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Nach jedem Tor hat man gesehen, wie hungrig wir waren, noch mehr zu machen", schwärmte Daley Blind nach dem Spiel bei FOX Sports. "Wir haben von Anfang an mit einem guten Tempo gespielt. Kompliment an das Team, sie waren hungrig", lobte ten Hag seine Schützlinge.

Anzeige

19-jähriger Traore erzielt fünf Tore

Zur Halbzeit lagen die Niederländer mit 4:0 in Front. Nachdem Venlos Christiaan Kum in der 52. Minute die Rote Karte sah, brachen alle Dämme. Der ehemalige Schalker Klaas-Jan Huntelaar hatte nach seiner Einwechslung mit zwei Treffern Anteil am Rekordsieg. 

Bester Torschütze des CL-Halbfinalisten aus der Saison 2018/19 war der 19-jährige Lassina Traoré mit fünf Toren. Die weiteren Torschützen: Jürgen Ekkelenkamp (2), Dusan Tadic, Antony, Daley Blind und Lisandro Martinez. Traore bekam vom Trainer ein Sonderlob: "Er hat gezeigt, dass er weiß, wo das Tor steht."

Auf den Tag genau vor zehn Jahren gab es ein weiteres Torfestival in der Ehrendivision. Am 24. Oktober 2010 gewann die PSV Eindhoven mit 10:0 gegen Feyenoord Rotterdam. 

-----
mit Sport-Informations-Dienst (SID)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image