vergrößernverkleinern
Paul Pogba wurde 2018 mit Frankreich Weltmeister
Paul Pogba wurde 2018 mit Frankreich Weltmeister © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

In England tauchte das Gerücht auf, dass Paul Pogba nicht mehr für Frankreich spielen wolle. Nun reagiert der ManUnited-Star via Social Media.

Paul Pogba hat einem Gerücht widersprochen, wonach er seinen Rücktritt aus der französischen Nationalmannschaft erklärt habe.

Der Mittelfeldspieler von Manchester United postete ein Foto eines entsprechenden Artikels der Sun bei Twitter, über den er das Banner "Nicht zu akzeptieren: Fake News" montierte.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Das britische Boulevardblatt hatte unter Berufung auf Quellen im Mittleren Osten berichtet, Pogba habe sich nach einer Ansprache von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron dazu entschieden, nicht mehr für die Equipe Tricolore aufzulaufen.

Anzeige

Macron hatte die Quelle des internationalen Terrorismus im Islam verortet. 2019 hatte Pogba bekannt gegeben, zu der Religion konvertiert zu sein.

Tippkönig der Königsklasse gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image