vergrößernverkleinern
Gustavo Henrique musste bereits in der 39. Minute ausgewechselt werden
Gustavo Henrique musste bereits in der 39. Minute ausgewechselt werden © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Gustavo Henrique von Flamengo erleidet im Spiel gegen Corinthians eine Verletzung des Hodens. Er muss mit blutiger Hose und unter Tränen ausgewechselt werden.

Schreckliche Szenen in der brasilianischen Liga.

Beim 5:1-Sieg von Flamengo Rio de Janeiro über Corinthians Sao Paulo musste Flamengo-Verteidiger Gustavo Henrique in der 39. Minute mit einer blutigen Hose ausgewechselt werden.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Ihm hatte zuvor ein Gegenspieler bei einem Zweikampf versehentlich in den Schritt getreten. Die Hodenverletzung von Henriques löste daraufhin eine starke Blutung aus.

Anzeige

Unter Tränen ausgewechselt

Der 27-Jährige wurde kurz behandelt, wechselte seine Hose und kam zurück aufs Feld. Aber er musste letztendlich doch unter Tränen ausgewechselt werden.

Meistgelesene Artikel

In der Umkleidekabine konnten die Vereinsärzte die Blutung schließlich stoppen. Seine Zustand wird weiter beobachtet.

Gustavo Henrique wird auf eine möglichst schnelle Genesung hoffen, da bereits am Sonntag das wichtige Spiel gegen Spitzenreiter Internacional Porto Alegre ansteht.

Sollte Flamengo gewinnen, würde der Verein die Tabellenführung übernehmen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image