vergrößernverkleinern
Dani Olmo (r.) steht im Aufgebot - Angelino (M.) nicht
Dani Olmo (r.) steht im Aufgebot - Angelino (M.) nicht © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Dani Olmo reist in Kürze zur spanischen Nationalmannschaft. Sein Leizpig-Kollege Angelino muss weiter auf eine Nominierung warten.

Die spanische Nationalmannschaft bestreitet die anstehende Nations-League-Partie gegen das DFB-Team mit Deutschland-Legionär Dani Olmo.

Der Leipziger ist der einzige Bundesligaprofi im 25-köpfigen Kader des früheren Weltmeisters von Trainer Luis Enrique. Somit schaffte Olmos Teamkollege Angelino, der zuletzt mit guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht hatte, nicht den erstmaligen Sprung ins A-Nationalteam. 

Auch interessant

Angeführt wird der Kader von Kapitän Sergio Ramos (Real Madrid). Die Spanier testen am Mittwoch zunächst in der Niederlande, ehe die Spiele in der Nations League anstehen. Zunächst reist "La Roja" in die Schweiz (14. November), drei Tage später folgt in Sevilla das Duell mit Deutschland (17. November). 

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image