vergrößernverkleinern
Dominik Szoboszlai verhilft seiner Mannschaft zum Sieg
Dominik Szoboszlai verhilft seiner Mannschaft zum Sieg © AFP/SID/ATTILA KISBENEDEK
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der österreichische Fußball-Serienmeister Red Bull Salzburg hat sich nach zuletzt vier Spielen ohne Sieg in Serie eindrucksvoll zurückgemeldet.

Der österreichische Fußball-Serienmeister Red Bull Salzburg hat sich nach zuletzt vier Spielen ohne Sieg in Serie eindrucksvoll zurückgemeldet. Drei Tage nach dem 1:3 in der Champions League bei Bayern München gewannen die Salzburger bei St. Pölten souverän mit 8:2 (4:1).

Für den überlegenen Tabellenführer traf Dominik Szoboszlai (13., Handelfmeter/ 25., Foulelfmeter/52.) dreimal, Sekou Koita (70./87./89.) gelang an seinem 21. Geburtstag gar ein Hattrick. 

Gegen den FC Bayern hatten die Salzburger um Trainer Jesse Marsch in der Königsklasse zweimal das Nachsehen (1:3, 2:6). 

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image