vergrößernverkleinern
Rurik Gislason erlangte aufgrund seines Aussehens Berühmtheit
Rurik Gislason erlangte aufgrund seines Aussehens Berühmtheit © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Rurik Gislason hat im Alter von nur 32 Jahren seine aktive Fußball-Karriere beendet. Der Isländer war bei der WM 2018 zum Liebling geworden.

Der isländische WM-Liebling Rurik Gislason hat im Alter von nur 32 Jahren seine Karriere beendet.

"Ich habe schon vor einiger Zeit beschlossen, dass ich die Schuhe an den Nagel hängen werde", wird der frühere Nürnberger und Sandhäuser in isländischen Medien zitiert: "Das ist ein großer Schritt und ich schließe nicht aus, dass ich die Schuhe irgendwann noch einmal anziehe, aber nicht jetzt."

Mittelfeldspieler Gislason erlangte bei der WM 2018 in Russland weltweite Berühmtheit - allerdings weniger mit seinem Spiel (zwei Einsätze, kein Tor) als wegen seines Aussehens. Der 53-malige Nationalspieler (drei Tore) war bis Sommer bei Zweitligist SV Sandhausen aktiv und seither vereinslos.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image