Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Zlatan Ibrahimovic erwägt ein Comeback in der schwedischen Nationalmannschaft. Es soll bereits Gespräche mit Nationaltrainer Janne Andersson gegeben haben.

Schwedens Fußball-Superstar Zlatan Ibrahimovic erwägt ein überraschendes Comeback in der Nationalmannschaft.

Über Gespräche zwischen dem 39-Jährigen und Nationaltrainer Janne Andersson informierte der nationale Fußball-Verband SvFF.

Schwedens Rekordschütze (62 Länderspieltore) hatte zuletzt angedeutet, offen für eine Rückkehr zu sein. 2016 hatte Ibrahimovic seine Karriere im Nationalteam für beendet erklärt. "Als er die Tür wieder geöffnet hat, war es selbstverständlich, so schnell wie möglich persönlich darüber zu sprechen", sagte Andersson.

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Ein erstes Treffen sei "fruchtbar und gut" gewesen, der Dialog solle fortgesetzt werden. Ibrahimovic, der für den AC Mailand stürmt und die Torjägerliste der Serie A anführt, hatte seine Bereitschaft am Mittwoch angedeutet. Zuvor war er zum 12. Mal zu Schwedens Fußballer des Jahres gewählt worden.

Bereits Anfang des Monats hatte Ibrahimovic ein Comeback via Twitter angedeutet. Er twitterte ein Foto von sich im Nationaltrikot und schrieb dazu: "Lange nicht gesehen."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image