Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Royston Drenthe setzt seine Karriere in Spanien fort. Einem Viertligisten soll der Ex-Real-Star zum Aufstieg verhelfen.

Royston Drenthe ist zurück im spanischen Fußball!

Das frühere Top-Talent hat einen Vertrag bei Racing Murcia unterschrieben und soll dem Viertligisten zum Aufstieg verhelfen.

Es ist das nächste Kapitel in der besonderen Laufbahn Drenthes, der im Laufe der Jahre einen kuriosen Absturz erlebt hat.

Anzeige
Royston Drenthe und Real Madrid - ein Kapitel, das schnell zu Ende ging
Royston Drenthe und Real Madrid - ein Kapitel, das schnell zu Ende ging © Getty Images

Denn der Neffe des legendären Edgar Davids wurde 2007 U21-Europameister und zum besten Spieler des Turniers gewählt. Anschließend wechselte Drenthe von Feyenoord Rotterdam zu Real Madrid – doch aus einer Weltkarriere wurde auch wegen Eskapaden und Fehltritten nichts.

La Liga ist zurück! DAZN gratis testen und internationalen Fußball live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Drenthe stürzt ab - und kehrt zurück

Fünf Jahre später spielte er bei Alanija Wladikawkas irgendwo im russischen Nirgendwo, anschließend in der zweiten englischen Liga, in der Türkei und in den Vereinigten Arabischen Emiraten.  

Auch interessant

Mit 28 Jahren erklärte Drenthe seinen Rücktritt, ehe er seinen Weg zurück in den Profifußball fand. Nach einem Jahr bei Sparta Rotterdam ging es im Sommer 2019 zu den Kozakken Boys in die dritte niederländische Liga.

Jetzt startet Drenthe mit 33 Jahren ein neues Kapitel in Spanien – bei Racing Murcia. Der Viertligist wollte in diesem Jahr auch Samuel Eto'o verpflichteten, griff als Plan B dann zu Joleon Lescott.

Der frühere Verteidiger von Manchester City sollte für eine Partie im Pokal gegen Levante auflaufen, Corona-Regularien durchkreuzten aber auch dieses Vorhaben. Mit Drenthe gelang nun zumindest ein PR-Coup, inwieweit der Mittelfeldspieler sportlich noch helfen kann, wird sich zeigen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image